28.09.2021 11:58 |

Ergebnisse sind da

Brand in Magna-Werk hatte technische Ursachen

Der Brand am Sonntag im Magna-Werk in Weiz hatte laut Polizei technische Ursachen. Laut Ermittlern dürfte das Unglück beim Laden einer elektrischen, selbstfahrenden Hubarbeitsbühne seinen Ausgang genommen haben.

Der Brand im Magna-Werk im oststeirischen Weiz am Sonntag hat laut den Brandursachenermittlern eine technische Ursache. Seinen Ausgang hat das Feuer an der Außenfassade der Hallenkonstruktion genommen, wo eine elektrische, selbstfahrende Hubarbeitsbühne zum Stromladen angeschlossen war, teilte die Landespolizeidirektion am Dienstag mit. Es dürfte entweder zu einem Defekt im Stromverteilerkasten des Gebäudes oder an den elektrotechnischen Ladekomponenten gekommen sein.

Großeinsatz der Feuerwehren
Rund 120 Feuerwehrleute hatten am Sonntagnachmittag die Flammen am westlichen Teil der Werkshalle bekämpft. Das Flammen breiteten sich auf in große Mengen gelagerte Kunststoffbauteile, Kunststoffboxen und Kartonagen aus.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 16°
stark bewölkt
2° / 17°
stark bewölkt
3° / 16°
stark bewölkt
3° / 15°
stark bewölkt
3° / 13°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)