Ärztekammer-Chef:

„Entschädigungen für Ungeimpfte streichen“

Und wieder sorgt der oö. Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser mit einer Forderung für Aufsehen! Ab 1. November werden in Deutschland bei Ungeimpften keine Entschädigungen bei Verdienstausfällen wegen einer Corona-Quarantäne mehr ausbezahlt – darüber sollte laut Niedermoser auch Österreich intensiv nachdenken.

Die von Deutschland angekündigte Vorgangsweise ist für Niedermoser ein logischer Schritt. Denn der Zugang zur Impfung sei so einfach wie noch nie. „Auch bei uns sollte man darüber intensiv nachdenken“, so der Ärztekammer-Chef. Gelten sollte die Regelung wie in Deutschland für Ungeimpfte, ausgenommen jene, die sich aus nachvollziehbaren Gründen (Alter, Erkrankungen) nicht stechen lassen können.

Viele Forderungen
Schon in den letzten Woche fiel Niedermoser immer wieder mit seinen Corona-Forderungen auf. Anfang August begrüßte er, dass Tests ab Herbst nicht mehr gratis sein sollen. Dann forderte er als einer der ersten in Oberösterreich, dass die Verkürzung der Testgültigkeit überlegt werden sollte - was mittlerweile auch umgesetzt wurde. Auch, dass man über einen Impfpflicht diskutiert, findet Niedermoser gut: „Ich kann mir speziell im Gesundheitswesen eine Pflicht sehr gut vorstellen.“

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)