22.09.2021 11:00 |

ÖFB-Cup

Zweiter Anzug wie vom Stardesigner

Salzburg empfängt heute (19) im Cup Drittligist Kalsdorf, darf gegen diesen selbst mit der „Ersatz-Crew“ absolut gar keine Probleme haben. B-Elf ist mit 50 Millionen Euro Marktwert teurer als der Rapid-Kader.

Armani, Gucci, Hugo Boss? Egal, in welch edlen Zwirn sich Salzburg heute gegen Kalsdorf in der zweiten Cup-Runde schmiegt – der Anzug sollte sitzen, als wäre er von einem Stardesigner entworfen worden. Der Abo-Meister und Pokal-Serientäter darf gegen den Regionalliga-Mitte-Klub (Rang zehn) nicht ansatzweise ins Stolpern geraten. Im Gegenteil: Der Titelverteidiger muss mit den Steirern rasch kurzen Prozess machen.

Eine überzogene Forderung? Mitnichten! Um die Unterschiede zwischen Salzburg und dem Rest Österreich bzw. in diesem Fall Kalsdorf ins rechte Licht zur rücken, genügt ein Blick auf den „zweiten Anzug“. Theoretisch könnte Bullen-Trainer Jaissle (s. Statistik o.) da eine Elf aufbieten, die auf einen Kaderwert von 48,8 Millionen Euro kommt.

Schiri-Chef sieht Fehler
Diese Mega-Summe ergibt sich, wenn man jene elf Spieler zurate zieht, die punkto Saison-Einsätzen die teaminternen Ränge zwölf bis 22 bekleiden. Zu dieser „Ersatz-Crew“ zählen derzeit unter anderem Toni Bernede mit sechs Millionen Euro Marktwert, Noah Okafor (5) und Co. Natürlich kann Jaissle heute nicht auf die verletzen Vallci, Junuzovic und Koita zurückgreifen. Doch wer eine B-Elf hat, die um ein Drittel teurer ist als der gesamte (!) Rapid- (32 Mio. €) oder Sturm-Kader (30), bei dem sollte auch ab den Kaderplätzen 23 und 24 aufwärts noch genügend Qualität vorhanden sein

Nachsatz zur Rapid-Partie: Gestern erklärte Schiri-Boss Sedlacek, dass es ein Fehler gewesen sei, dass der VAR nach dem „Foul“ von Wimmer an Adeyemi aktiv geworden ist. Schiri Lechner selbst hatte keinen Elfer gepfiffen, nach VAR-Studium dann aber doch auf Strafstoß entschieden.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)