16.09.2021 11:22 |

Bis zu 200 Flüchtlinge

Asylheim am Semmering sperrt wieder auf

Aufregung in Steinhaus am Semmering: Die Asylwerber-Unterkunft „Haus Semmering“ war jahrelang stillgelegt, nun wird sie wieder eröffnet! Am Dienstag sollen die ersten Flüchtlinge kommen. Bürgermeister Reinhard Reisinger zeigt sich der „Krone“ gegenüber empört.

In den letzten Tagen verdichteten sich die Gerüchte, nun überbrachte das Innenministerium Bürgermeister Reinhard Reisinger die Hiobsbotschaft. Das Asylhaus am Semmering, das der Bund gepachtet hat und das zuletzt leer stand, wird reaktiviert. Grund sind Corona-Fälle in anderen Asylunterkünften des Bundes. „Ich wurde einfach telefonisch informiert, ob ich eine Freude damit habe, fragt mich aber niemand!“

Zitat Icon

Der Unmut darüber wird wieder sehr groß sein in der Bevölkerung.

Bürgermeister Reinhard Reisinger

Am Dienstag sollen die ersten 30 Flüchtlinge - vorwiegend junge Männer - eintreffen. In Etappen könnten bis zu 200 folgen. „Der Unmut darüber wird wieder sehr groß sein in der Bevölkerung“, befürchtet Reisinger, der selbst schwer erzürnt ist.

FPÖ attackiert Landeshauptmann
Der steirische FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek attackierte daraufhin Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP): „Das Asylchaos trifft nun auch die Steiermark wieder mit voller Wucht. Der Umstand, dass bis zu 200 Asylwerber kommen werden, ist ein Skandal der Sonderklasse und gefährdet die Sicherheit der örtlichen Bevölkerung massiv. Schützenhöfer und (SPÖ-Stellvertreter Anton) Lang sind zusammen mit diesem Vorgehen der Bundesregierung eine einzige Enttäuschung“, erklärt Kunasek.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 12°
wolkig
1° / 12°
heiter
1° / 13°
wolkig
4° / 13°
heiter
3° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)