10.09.2021 07:00 |

OLG bestätigt Urteil

Zwei Jahre Gefängnis nach Missbrauch von Buben

Er sammelte nicht nur massenweise Kinderpornos, sondern verging sich auch an einem neunjährigen Buben. Ein Tiroler (28) wurde Ende Juni am Landesgericht Innsbruck für diese abscheulichen Taten zu zwei Jahren Haft verurteilt. Für die Staatsanwaltschaft zu wenig, doch das Oberlandesgericht bestätigte nun das Urteil.

„Mein Mandant ist kein schlechter Mensch – er hat nur ein massives Problem“, meinte der Verteidiger des 28-Jährigen bereits beim Prozess am Landesgericht.

Wiederholungstäter
Schon im Oktober 2018 wurde der Haustechniker einer Lebensmittelkette wegen 753 Kinderpornos verurteilt. Anfang 2019 startete er aber mit einer neuen Sammlung. Mehr als 14.000 ekelerregende Fotos und Videos wurden schließlich auf Datenträgern entdeckt. Doch beim Sammeln der Bildchen blieb es nicht. Vor der Polizei legte der 28-Jährige eine Lebensbeichte ab, erzählte, dass er einen Neunjährigen missbraucht hatte, auf den er aufpassen sollte.

Psychologische Betreuung
Mittlerweile hat der Angeklagte aber erkannt, dass er krank ist und sich bereits in U-Haft psychologisch betreuen lassen. Dies war auch ein Grund, dass das OLG es bei der Strafe von zwei Jahren und dem Widerruf von sieben Monaten, die ihm 2018 bedingt nachgesehen wurden, beließ.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 22°
wolkig
11° / 22°
heiter
10° / 19°
wolkig
11° / 23°
heiter
12° / 23°
heiter