25.08.2021 23:30 |

Auch Afghanistan Thema

Russischer Außenminister traf Kanzler Kurz

Nach einem Treffen inklusive Heurigenbesuch mit Außenminister Alexander Schallenberg hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Mittwochnachmittag auch Bundeskanzler Sebastian Kurz in Wien getroffen. Gemeinsames Statement gab es keines, das obligatorische Handshake-Foto selbstverständlich schon.

Der sonst auch für seinen zeitweiligen Griesgram bekannte Lawrow war am Mittwochabend sichtlich gut gelaunt. Jene deutlichen Differenzen, die der russische Außenminister und sein österreichischer Amtskollege Schallenberg am frühen Nachmittag bei ihrer Pressekonferenz gemeinsam zur Schau gestellt hatten, hatte Lawrows Stimmung sichtlich nicht getrübt. Aber auch die Entourage des russischen Ministers war positiv gestimmt und zeigte sich vor allem über eine kleine Geste erfreut: Außenamtsprecherin Marija Sacharowa wies auf Telegram darauf an, dass für ihren Chef eigens die russische Staatsfahne über dem Bundeskanzleramt gehisst worden war.

Im Vorfeld war bekannt geworden, dass Kurz mit Lawrow auch über die aktuelle Situation in Afghanistan sprechen wollte. Auch die angespannte Beziehung zwischen der EU und Russland war wohl ein Thema. Am Nachmittag nahm Lawrow auch an einem Treffen mit Vertretern des zivilgesellschaftlichen „Sotschi-Dialogs“ zwischen Österreich und Russland in der russischen Botschaft in Wien teil.

Drei-Städte-Tour für Russlands Außenminister
Lawrow hält sich im Rahmen einer kleinen Europatour in Österreich auf. Neben Wien reist Lawrow auch nach Budapest und Rom. Für die Drei-Städte-Tour unterbricht er seinen Wahlkampf in Russland.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol