Schreck für Schülerin

Zugführer ließ Zwölfjährige am Bahnsteig zurück

In aller Früh traute ein junges Mädchen seinen Augen nicht: Beim Versuch, am Bahnhof Hausmening im Bezirk Amstetten einen Zug zu besteigen, schlossen sich vor ihrer Nase die Türen. Eine Betreuerin versuchte vergeblich, den Einstieg zu blockieren. Die Schülerin wurde alleine am Bahnsteig stehen gelassen, die ÖBB bedauern.

„Es ist eine absolute Frechheit“, ärgert sich Klaus E. Der Vater der zwölfjährigen Schülerin ist fassungslos. „Wie kann das der Zugführer nicht mitbekommen?“ Seine Tochter wollte Montagfrüh die Bahn in Richtung Feriencamp in Amstetten besteigen, als sich die für die Familie unfassbaren Szenen abspielten. Nachdem der Zug am Bahnsteig in Hausmening eingefahren war, winkte die bereits im Waggon befindliche Betreuerin der Zwölfjährigen, sie solle zur restlichen Schülergruppe im ersten Abteil zusteigen. Vor der entsprechenden Tür angekommen, schloss sich diese plötzlich.

„Die Betreuerin hat noch versucht, die Hand hinauszustrecken“, so der Vater. Chancenlos. Der Zug fuhr davon. Kurzerhand eilte die Mutter der Zwölfjährigen zum Bahnsteig, um die gestrandete Tochter abzuholen. „Das Ganze war für unser Kind sehr unangenehm“, beschreiben die Eltern die bangen Minuten. Es folgte ein Beschwerdebrief an die ÖBB, mit der Hoffnung auf eine Stellungnahme. 

ÖBB entschuldigen sich
Auf „Krone“-Anfrage heißt es vonseiten der ÖBB: „Unsere Züge sind mit Warnblickanlagen und akustischen Warneinrichtungen ausgestattet. So bald ein Zug abgefertigt wurde, dürfen die Türen aus Sicherheitsgründen nicht mehr geöffnet werden. In einer so unübersichtlichen Situation, wie dem Fahrgastwechsel kann daher manchmal nicht ausgemacht werden, ob Personen noch in den Zug einsteigen, oder aber den Bahnsteig verlassen wollen. Niemals kommt es jedoch absichtlich zu so einer Gegebenheit. Es liegt uns am Herzen, unsere Fahrgäste sicher und verlässlich ans Ziel zu bringen. Wir entschuldigen uns in aller Form.“ Zum Trost gibt es einen 50-Euro-Gutschein für die Familie.

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 18°
leichter Regen
13° / 20°
Regen
13° / 17°
starker Regen
11° / 20°
Regen
9° / 17°
leichter Regen