15.08.2021 17:51 |

Lungau

„Schöne Madonna“ ist zurück in Mariapfarr

Sie galt lange als verschollen, bis sie ein Lungauer Lehrer in einem US-Museum wieder entdeckte. Nun steht die steinerne Marienskulptur wieder in der Basilika Mariapfarr - als Heilige aus dem 3D-Drucker.

Das Jahrhunderte alte Original ist im Cleveland Museum of Art im US-Bundesstaat Ohio zu sehen. Um 1390 soll die „Schöne Madonna“ allerdings in der Kirche von Mariapfarr gestanden sein. Danach galt die steinerne Marienstatue lange als verschollen – ehe sie ein Mariapfarrer Lehrer 1969 während einer Studienreise in eben jenem US-amerikanischen Museum wieder entdecken konnte. Wie es die Statue nach Amerika geschafft hat? Ein US-Soldat dürfte die Madonna nach den Kriegswirren 1946 gefunden haben und in seiner Heimat verkauft haben.

Nach jahrelangen zähen Verhandlungen ist die „Schöne Madonna“ zurück im Lungau, wenn auch lediglich als originalgetreue Kopie. Die neue Statue stammt aus dem 3D-Drucker, ist von der echten Madonna allerdings kaum zu unterscheiden.

Seit Sonntag steht die Marienstatue in der Basilika Mariapfarr – und damit wieder an ihrem vermutlichen Ursprungsort. Eine Kutsche, gezogen von zwei Haflingern, brachte die steinerne Statue bei einem feierlichen Aufmarsch zur Kirche. Drei Blasmusik-Kapellen spielten auf, die Vereine des Ortes waren ebenfalls mit dabei. Hunderte Schaulustige wollten sich die Heimkehr der Madonna nicht entgehen lassen. Der frühere Erzbischof Alois Kothgasser hielt die Festmesse.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol