12.08.2021 17:00 |

Ein Fünftel macht mit

Salzburg ist Musterschüler bei Lehre mit Matura

Das Modell Lehre mit Matura boomt und das besonders im Bundesland Salzburg. Fast 20 Prozent aller Lehrlinge in Salzburg absolvieren neben ihrer Lehre die Matura und nutzen somit die einzigartige Chance als Fachkraft durchzustarten und sich trotzdem die Türen für einen akademischen Abschluss offen zu halten.

BFI-Geschäftsführer Horst Kremsmair erläutert: "Salzburg ist im Bundesländervergleich absoluter Spitzenreiter. Allein bei uns am BFI Salzburg bereiten sich aktuell mehr als 500 Lehrlinge neben ihrer Lehrausbildung auf die Matura vor und das kostenlos im Rahmen eines zur Gänze vom BMBWF finanzierten Fördermodells."

Ausgezeichnete Erfolgsquote
Obwohl der Unterricht im vergangenen Kursjahr pandemiebedingt auf „Distance Learning“ umgestellt wurde, konnte wieder eine hohe Erfolgsquote verzeichnet werden: "92 Prozent aller abgelegten Prüfungen wurden positiv beurteilt. Dies spricht zum einen für die engagierten und motivierten Jugendlichen und zum anderen für die professionelle Umsetzung der digitalen Unterrichtsmethoden am BFI Salzburg", führt Kremsmair aus.

Immer öfter integrieren Betriebe das Ausbildungsmodell Lehre mit Matura in ihr Ausund Weiterbildungsprogramm. Das ist besonders im Recruiting-Prozess, im Kampf um die besten Köpfe, ein Vorteil. Indem Unternehmen Lehre mit Matura unterstützen, können sie sich bei den Jugendlichen als potenzieller Lehrbetrieb gut positionieren. Auch die Bindung mit den bestehenden Lehrlingen kann durch das Ausbildungsmodell gestärkt werden.

Hohe regionale Dichte
Das BFI Salzburg startet im kommenden Herbst wieder mit neuen Lehrgängen im gesamten Bundesland. An insgesamt acht Standorten in Salzburg, Flachgau, Tennengau, Pongau und Pinzgau bietet sich Salzburger Lehrlingen die Möglichkeit, das kostenlose Ausbildungsmodell in der Nähe ihres Wohnorts bzw. ihrer Arbeitsstätte in Anspruch zu nehmen.

Ergänzend dazu erklärt Kremsmair: "Ein Einstieg ist für alle möglich, die einen aufrechten Lehrvertrag haben. Zahlreiche Jugendliche beginnen bereits im ersten Lehrjahr mit den Vorbereitungslehrgängen. Um bestens vorbereitet in die Ausbildung zu starten, empfehlen wir den Besuch einer unserer InfoVeranstaltungen. Diese finden Ende August und Anfang September in allen Kursstandorten in ganz Salzburg statt." >

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol