Mainzer Welle

11 Corona-Fälle beim Gegner: RB-Auftakt wackelt

Nach ÖFB-Teamspieler Karim Onisiwo wurden zwei weitere Spieler von Mainz 05 positiv auf Corona getestet - insgesamt mussten 14 Personen im Umfeld des deutschen Fußball-Bundesligisten in Quarantäne. Jetzt wackelt der Liga-Start gegen RB Leipzig.

„Derzeit ist von einem akuten Krankheitsgeschehen auszugehen, da es auch zu Ansteckungen im häuslichen Bereich gekommen ist“, hieß es in der 05-Mitteilung: „Zwei der Erkrankten haben den vollständigen Impfschutz.“ Der Verein stehe nun in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Man geht davon aus, dass das Spiel trotzdem stattfindet. Die Frage ist, ob Leipzig das Match riskieren wird. Laut Spielordnung der DFL kann ein Verein die Absetzung einer Begegnung nach aktuellem Reglement erst dann beantragen, wenn weniger als 16 Spieler (inklusive spielberechtigter Amateure) zur Verfügung stehen.

Das ist abe rin Mainz (noch) nicht der Fall.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol