OP-Termine ausgelagert

Mangel an Chirurgen im Landesklinikum droht

Finstere Aussichten für die Chirurgie in Waidhofen an der Thaya: Zumindest drei Oberärzte werden die Abteilung spätestens 2022 verlassen, einer davon noch heuer. Zusätzlich soll auch der Primarius nur noch höchstens drei Jahre auf die Pensionierung haben. Personalprobleme dementiert die Landesgesundheitsagentur nicht.

Als Covid-Spital habe das Waidhofner Krankenhaus eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Pandemie gespielt. „Die stationäre Versorgung erfolgte schwerpunktmäßig in den Räumen der Chirurgie“, erläutert Andreas Reifschneider, Waldviertel-Chef der Landesgesundheitsagentur.

Viele Gerüchte, Sorgen und Ängste
Warum diese „Verschiebung des Leistungsspektrums“ bisher nicht wieder zurückgenommen wurde, obwohl das Spital derzeit nicht mehr im Corona-Modus betrieben wird, lässt er aber offen. Ebenso Fragen zu den vielen Gerüchten, Sorgen und Ängsten, die in Medizinerkreisen, bei Krankenschwestern und in der Bevölkerung kursieren: Es würden bereits viele Operationen an andere Spitäler ausgelagert, das Pflegepersonal würde sich deshalb mangels positiver Aussichten um andere Jobs umsehen. Während drei Oberärzte weggehen, dürfte bisher nur ein Neuer gefunden worden sein, der Anfang des Jahres die Arbeit aufnimmt. Ohne ihn und den Primar wären dann nur noch ein bis zwei Oberärzte übrig.

Zitat Icon

Ohne Chirurgie wäre Waidhofen eigentlich kein Grundversorgungs-Spital mehr. Und was passiert dann bei Notfällen?

Ein Arzt, der anonym bleiben will

Und der unheilvolle Schluss: Sollte der Ärzte-Mangel nicht behoben werden, wäre die chirurgische Basisversorgung in Waidhofen gefährdet. Ohne Chirurgie stünden in Folge auch Intensivstation und sogar Notarztsystem auf der Kippe, heißt es.

René Denk
René Denk
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 18°
stark bewölkt
10° / 19°
wolkig
11° / 17°
stark bewölkt
10° / 18°
stark bewölkt
10° / 15°
bedeckt