Zu grober Schotter

Wienerwald: Geröll gefährdet Ross und Reiter

Seit dem Frühjahr dürften die Bundesforste in der Reitregion Wienerwald die jeweiligen Forststraßen mit recht grobem Schottermaterial sanieren. Die Wege sind aber auch beliebte Routen für Ausflügler hoch zu Ross. Zwar wurde das Problem vor Ort erkannt, doch die Betroffenen leiden seit Monaten nur still. Pferdebesitzerin Claudia Aschour schrieb deshalb nun einen offenen Brief.

„Wo zuvor Reitwege mit bereitbaren Böden waren, liegt jetzt grober Steinschotter. Trab, Tölt oder Galopp ist auf diesen Wegen nicht mehr möglich. Auf den Steinen, von rund drei Zentimeter Durchmesser bis hin zu Handball-großen Brocken, ist das Verletzungsrisiko für die Pferde einfach zu groß“, warnt Claudia Aschour in einem offenen Brief an die Bundesforste.

Die Frau ist seit zwei Jahren Pferdebesitzern in Laaben, Bezirk St. Pölten, und verfolgt die Entwicklung auf den Forstwegen naturgemäß mit Argusaugen.

Zwar ist das Problem den Bundesforsten schon seit Längerem bekannt – es wurde sogar eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet – doch Ergebnisse gibt es noch keine. „Als betroffene Reiterin möchte ich nicht leise abwarten und darauf hoffen, dass die Bundesforste intern die richtige Lösung finden. Immerhin zahlen wir ja auch eine jährliche Gebühr zur Benützung“, so Aschour.

Zitat Icon

Dass Schotter aus der Region genutzt wird, ist super. Nur ist darauf zu achten, auch das passende Material zu wählen.

Claudia Aschour, Reiterin in Laaben

Die Bundesforste zeigen sich vom Ärger unbeeindruckt und vertrösten: „Generell ist es uns ein großes Anliegen, hier eine gute gemeinsame Lösung für alle Nutzer der Wege im Wienerwald zu finden. Die Arbeitsgruppe wird bis Herbst ein Ergebnis präsentieren“, heißt es.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 18°
leichter Regen
14° / 19°
bedeckt
15° / 20°
bedeckt
15° / 20°
leichter Regen
13° / 16°
bedeckt