21.07.2021 09:51 |

Eine besondere Fahrt

„Papas Auto“: Emotionaler Moment für Schumacher

Mick Schumacher hat in Silverstone eine ganz besondere Testfahrt hingelegt! Der Haas-Rookie nahm im Jordan 191, das erste Formel-1-Rennauto seines Vaters Michael, Platz.

Ein höchst emotionaler Moment! „Ich bin im Auto von meinem Papa“, schrieb Mick Schumacher zu einem Twitter-Posting.

Auf Bildern ist der 22-Jährige im grünen Jordan zu sehen. Ausgerechnet in dem Boliden, in dem sein Vater seine große und enorm erfolgreiche Formel-1-Karriere startete.

2017 durfte Mick bereits mit dem Benetton B194, mit dem Michael Schumacher seinen ersten Titel geholt hatte, ein paar Runden drehen. Jetzt wurde dem Formel-1-Rookie die nächste große Ehre zuteil …

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten