Online Spendenaufruf

Samariterbund-Jugendgruppe will wieder starten

Die Samariterbund-Jugendgruppe in Linz will im Herbst wieder durchstarten. Sofern die Corona-Regeln es erlauben. Seit eineinhalb Jahren fanden die Treffen wegen der Pandemie nur online statt. Zur Unterstützung der Jugendarbeit wurde vom Samariterbund Oberösterreich ein Spendenaufruf auf Facebook gestartet.

Für ein Team-T-Shirt, eine Bauchtasche mit Verbandsmaterial, einen Jugend-Retter-Rucksack oder eine Samariterbundjacke für die Jung-Samariter kann auf Facebook gespendet werden. „Unsere Jugendgruppe ist eines der wenigen Kinder-Angebote in der Stadt Linz im sozialen Bereich“, betont Peter Fleschurz.

Nur Online-Treffen möglich
Jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr trifft sich die Gruppe, zu der derzeit 41 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren gehören, beim Samariterbund in der Reindlstraße in Linz-Urfahr. In den letzten eineinhalb Jahren waren nur Online-Treffen möglich. „Das war für unsere Kinder teilweise dramatisch. Am Anfang gab es fast nur weinende Smileys in der Online-Gruppe“, so Fleschurz. Zwei Nachwuchs-Jahrgänge sind dem Samariterbund durch die Pandemie verloren gegangen, ein Neueinstieg online war fast nicht möglich, es fehlte einfach das Gruppengefühl.

„Macht mich stolz“
Im Herbst soll es jetzt wieder losgehen. Bei den Treffen geht es nicht nur um Erste Hilfe und die Teilnahme an Jugendwettbewerben. Auch soziale Kompetenz und Zivilcourage sind Themen. Ab 17 Jahren können die jungen Sanis bereits im Krankenwagen mit dabei sein. Peter Fleschurz: „Wenn ich unsere Jungen dann später als Notfallsanitäter und Mediziner beim Samariterbund wiedertreffe, macht mich das stolz.“

Claudia Tröster
Claudia Tröster
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol