Unfall in Fügen

Vier Arbeitskollegen befreien Eingeklemmten

Tirol
14.07.2021 20:00

Der 56-Jährige wollte eigentlich ein blockiertes Brett lösen - doch dann fuhr der Hubstich nach unten und der Arbeiter wurde eingeklemmt.

Am Mittwoch gegen 09.35 Uhr wollte ein 56-jähriger Arbeiter in einer Firma in Fügen ein blockiertes Brett lösen. Unmittelbar nach dem Lösen des Brettes fuhr der Hubtisch nach unten und klemmte den Arbeiter im Bereich des Oberschenkels ein. Glücklicherweise konnten vier Arbeitskollegen ihren eingeklemmten Mitarbeiter befreien und setzten anschließend die Rettungskette in Gang. Der 56-Jährige erlitt bei diesem Unfall erhebliche Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele