14.07.2021 07:30 |

Kulturjahr Graz 2020

„Schule des Wir“ schafft Inseln des Zusammenseins

Nachbarschaft und interkultureller Dialog wird im Grazer Annenviertel großgeschrieben. Das ist nicht zuletzt der Arbeit des Kunstzentrums zu verdanken. Auch in seinem mehrteiligen Projekt „Die Schule des Wir“ für das Kulturjahr Graz 2020 geht es um diese Themen.

Die Grundfragen bei der Konzeption des Projekts lauten „Was bedeutet Wir? Ist es nur ein Gemeinschaftsgefühl, das uns von den Anderen unterscheidet, bezieht es sich nur auf Menschen oder umfasst Wir auch unsere Umwelt?“ Margarethe Makovec und Anton Lederer vom haben gemeinsam mit Alessandra Pomarico und Daniela Brasil nach Antworten gesucht, und sind mit einer Reihe von Künstlern und Anrainern auch fündig geworden.

Fünf bunte Inseln
Bis auf eine Sommerpause (31. Juli bis 23. August) kann man sich die Ausstellung zur „Schule des Wir“ im noch bis 18. September in der Volksgartenstraße anschauen. Hoffentlich viel länger stehen die von den Menschen gut angenommenen Inseln des Zusammenseins im Annenviertel zur Verfügung. An fünf Orten haben fünf Künstler/Kollektive gemeinsam mit den Anwohnern Plätze geschaffen, wo man sich treffen, miteinander reden und auch feiern kann. Am Lendplatz etwa hat Eliana Otta eine Oase für Pflanzen und Menschen angelegt.

Für Menschen, Tiere, Pflanzen
Vor dem Bad zur Sonne entwickelte Nikolay Oleynikov mit den Schülern der Andrä-Schule eine Begegnungszone für Vögel und Menschen. Das Studio Asynchrome verwandelte den Metahofspitz von einer grauen Betonwüste in eine freundliche bunte Landschaft mit vielfältigen Möglichkeiten. Auch Aleksandra Czerniawska hat einen freundlichen Treffpunkt vor dem Orpheum geschaffen, während die Gruppe minipogon sich auf dem Marienplatz interaktiv der Arbeit widmet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
heiter
13° / 23°
heiter
13° / 24°
heiter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
einzelne Regenschauer