10.07.2021 14:06 |

Drama in den Tauern

Deutsche stürzt auf Tour im Hochgebirge in den Tod

Samstagmittag stürzte eine Frau (30) aus Deutschland bei einer Bergtour in der Schobergruppe in die Tiefe. Die 30-Jährige hatte gemeinsam mit einem 62-jährigen Mann und einer 39-jährigen Freundin eine Bergtour auf den Roten Knopf unternommen und war bei der Umgehung eines Schneefeldes an einen losen Felsen geraten, mit dem sie 100 Meter in die Tiefe stürzte. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Sportlerin feststellen. 

Die Gruppe war um 8.45 Uhr aufgebrochen und war zunächst dem markierten Wanderweg in Richtung Roter Knopf gefolgt. Auf einer Seehöhe von 3200 Metern umgingen die beiden Frauen und der Mann ein Schneefeld und verließen deswegen den markierten Steig. Sie stiegen über leichtes Klettergelände in Richtung eines Grates auf, um dort wieder auf den markierten Weg zu gelangen.

Felsen löste sich
Im Zuge des Aufstieges löste sich ein Felsen, an dem sich die 30-jährige Deutsche angehalten hatte. Die Frau stürzte mitsamt dem Felsen 100 Meter in die Tiefe und in den Tod.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol