09.07.2021 11:13 |

Waren bei PK anwesend

Coronavirus-Fälle bei italienischen Journalisten

Mehrere Coronavirus-Fälle im italienischen Team-Quartier in Coverciano werden von der Mailänder Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“ berichtet. Es handelt sich um Journalisten, die bei einer PK des italienischen Teams im Teamquartier Coverciano dabei waren. Das Team darf nun keine Journalisten vor dem Finale treffen. Nähere Infos in Kürze.

Der Presseraum wird in Coverciano heute vollkommen leer bleiben. Die PK um 14 wird also nur virtuell stattfinden, öffentlich ist die nicht zugänglich. Beim Spiel Italien-Spanien waren drei italienischen Journalisten positiv getestet worden, einer von ihnen flog auch bereits nach Italien zurück, die anderen beiden befinden sich in London in Quarantäne.

Die italienische Mannschaft wurde bereits im Vorfeld der EURO 2020 geimpft und hält die Medien auf Distanz. EIn Ausbruch, wie nach dem Spiel gegen Bulgarien, ist fast auszuschließen. Aber besser nichts riskieren, sagen die Italiener. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol