Englands Teamchef

Gareth Southgate: Statt EM-Pokal ein Ritterschlag

Fußball International
15.07.2021 06:51

Obwohl Gareth Southgate das EM-Finale gegen Italien vercoacht hat, soll Englands Teamchef von der Queen royal gewürdigt werden. Sir Stanley Matthews wurde als erstem Fußballer 1965 diese Ehre zuteil.

Der Aufschrei in England war laut, der Rest der Fußball-Welt zwar zumindest irritiert - ja, Gareth Southgate hat es verbockt. Warum wurden seine „Three Lions“ nach dem 1:0 im EM-Finale gegen Italien destruktiver? Und dann die Auswahl der Elferschützen: Die jungen Rashford, Sancho und Saka hielten dem Druck nicht stand. Aus der Traum.

(Bild: AFP)

Klassisch vercoacht. Aber Southgate wird jetzt nicht zum Teufel gejagt - im Gegenteil: Dem 50-Jährigen soll nun eine große Ehre zuteilwerden, er soll den Order of the British Empire, den britischen Ritterorden, erhalten.

Traditionell überreicht Queen Elizabeth II am Neujahrstag den Orden. Und „Sir Gareth“ wird nicht der erste „royale Fußballer“. Das war Stanley Matthews 1965. Seit 2003 darf sich auch David Beckham Officer of the Empire nennen. 

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele