09.07.2021 14:00 |

Wie in den Metropolen

Gallery Weekend: Salzburgs Galerieszene muckt auf

Verglichen mit Metropolen wie Berlin, Wien, London oder München hat die Mozartstadt ein relativ überschaubares Angebot an Kunstgalerien. „Aber mit einer großen Bandbreite“, sagt Branchensprecherin Ulrike Reinert gut drei Wochen vor dem ersten Salzburger „Gallery Weekend“ von 27. bis 31. Juli. 22 Kunsthändler beteiligen sich mit Ausstellungen und Art Walks an der Aktion.

Als wegen Corona die Konzertsäle und Theater geschlossen waren, entdeckte manch ein Kulturfreund wieder seine Liebe zu Museen und Galerien. Letztere wollen diese Aufbruchstimmung noch weiter befeuern, indem sie sich zu einem weltweit bewährten, aber für Salzburg noch neuen Veranstaltungsformat zusammenfinden: dem „Gallery Weekend 2021“. Nachdem Metropolen wie Berlin und Wien bereits gute Erfahrungen mit gemeinsamen Ausstellungs-Wochenenden gemacht haben, muckt nun also auch das kleine Salzburg auf – mit 22 Kunsthändlern, die sich von 27. bis 31. Juli an der Aktion beteiligen.

„Man kann die überschaubare Salzburger Szene nicht mit Großstädten vergleichen, aber wir haben einen spannenden Mix zwischen den kommerziellen Galerien und öffentlichen Ausstellungsräumen sowie eine große inhaltliche Bandbreite: von traditionellen Kunsthändlern wie der Galerie Welz über das Highend-Weltniveau der Galerie Ropac bis zu jungen Galeristen wie Sophia Vonier, die ein unglaublich forciertes Programm mit neuen Künstlern macht“, beschreibt Salzburgs Kunsthandel-Sprecherin Ulrike Reinert die vorhandene Vielfalt.

Der Salzburger Kunstverein, die Galerien Frey, 5020, Eboran und Periscope, sie alle sind bei der Premiere mit an Bord. Eröffnet wird das „Gallery Weekend“ am 27. Juli um 18 Uhr im Museumspavillon im Mirabellgarten. Neben freiem Eintritt locken an den fünf Tagen auch acht Art Walks mit Kunstvermittlerinnen: zum Teil als Einzeltouren, zum Teil mit dem Besuch mehrerer Galerien.

Art-Walk-Anmeldung und Infos: gallery-weekend-salzburg.com

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol