22.06.2021 19:00 |

Neue Parklandschaft

Mit Sprühnebel gegen den Hitzestau in der Stadt

Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema „Urbane Kühlung“ werden nun bei einem Pilotprojekt in Innsbruck gesammelt: Gemeinsam mit den Universitäten Wien und Innsbruck plant die Stadt den Umbau des Messeparks zu einer grün-blauen Wohlfühloase. Kostenpunkt des Projektes: Rund 700.000 Euro.

Der Park zwischen Messehalle und ehemaliger ÖBB-Direktion in der Claudiastraße ist derzeit ein eher trister Ort, teilweise asphaltiert, eingekeilt zwischen Parkplätzen auf beiden Seiten und einer Verbindungsstraße im Norden.

Parkfläche mehr als verdoppelt
Der am Montag von BM Georg Willi und Verkehrs-StR Uschi Schwarzl präsentierte Plan sieht vor, die Parkfläche von derzeit 1300 auf 2800 Quadratmeter zu vergrößern – selbstredend fallen alle Parkplätze und auch die Verbindungsstraße weg. 15 neue Bäume werden gepflanzt, dazu Staudenbeete und eine Blühhecke. Für Veranstaltungen wird eine vielseitig nutzbare Fläche geschaffen. „Moderne Sitzgelegenheiten und die verkehrsberuhigte Begegnungszone bei den Viaduktbögen sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität“, erläuterten Willi und Schwarzl.

Wasserlandschaft als Herzstück
Herzstück des neuen Parks bei der Messe ist eine zentrale Wasserlandschaft, die die Kühlung des Platzes „fühl- und erlebbar“ macht. Mit einem ausgeklügelten Wasserkreislauf, Sprühnebel und Wasserbecken soll eine Oase der Kühle geschaffen und der Überhitzung der Stadt vorgebeugt werden. „Wir werden das Mikroklima messtechnisch erfassen“, sagte IKB-Vorstand Helmuth Müller.

Begleitet wird das Stadtklima-Modellprojekt vom Bereich Umwelttechnik der Uni Innsbruck sowie der BoKu in Wien. Der Bund übernimmt 350.000 Euro der Kosten.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 30°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
Gewitter