22.06.2021 08:00 |

Preisspiegel für Tirol

Immobilienmarkt: Vier Milliarden Euro im Jahr 2020

Kontinuierlich angestiegen sind in den vergangenen Jahren die Preise für das Wohnen in Tirol. Am Montag wurde der Immobilienpreisspiegel für 2021 präsentiert. Dieser zeigt, dass ein Ende der Steigerung weiterhin leider nicht in Sicht ist. Laut den Experten gab es aber auch eine Überraschung...

Denn wie Philipp Reisinger, Obmann der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der Tiroler WK, sagte, „hätten wir zu Beginn des Jahres 2020 nie gedacht, dass wir bei den Investitionstransaktionen zum Vorjahr aufschließen können“. Sowohl Investoren als auch die Bevölkerung hätten trotz Pandemie in Immobilien investiert. So bilanziert man für das Corona-Jahr mit einem Transaktionsvolumen von über vier Milliarden Euro.

Größte Preissteigerung in Innsbruck
„Die Verkaufszahlen sind in etwa ähnlich jenen des Vorjahres“, so Reisinger. Arno Wimmer, Bundesberufsgruppensprecher der Immobilienmakler Österreich, gab einen tieferen Einblick in die Zahlen: Demnach wurden 2137 Grundstücke verkauft. Die höchste Preissteigerung gab es in Innsbruck. „In den anderen Bezirken sind die Preise geringer gestiegen.“

5338 Wohnungen verkauft
Bei den Wohnungen gab es Tirolweit 5338 Verkäufe, „um 1,08 Prozent weniger als 2019“, rechnete Wimmer weiter vor. „Österreichweit hat Innsbruck bei den Landeshauptstädten fast die höchste Preissteigerung bei Eigentumswohnungen im Erstbezug und die höchste bei den gebrauchten.“ Ob die Investitionsfreude auch 2021 anhält, werde sich im Herbst zeigen.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 16°
Regen
12° / 15°
Regen
12° / 16°
leichter Regen
13° / 15°
Regen
13° / 17°
leichter Regen