21.06.2021 13:10 |

Seit Tagen Ausbrüche

Italien: Hochaktiver Vulkan Ätna speit Lava

Der Ätna auf Sizilien kommt nicht zur Ruhe: Der Vulkan spuckte zuletzt am Sonntag Unmengen an Asche und Lava, wie in spektakulären Aufnahmen zu sehen ist (siehe Video oben). Ströme aus flüssigem Gestein rannen die Hänge von Europas höchstem aktiven Feuerberg hinab.

Der letzte Ausbruch des Ätna zwang die Behörden am 16. Juni, den Flughafen von Catania zu schließen. Der 3329 Meter hohe sizilianische Gipfel gilt als einer der aktivsten Vulkane der Welt. 

In den vergangenen Wochen war er immer wieder ausgebrochen. Zuletzt wurden auch vermehrt Ausbrüche des Stromboli registriert. Die Vulkaninsel befindet sich im Mittelmeer, ungefähr 70 Kilometer nordöstlich von Sizilien.

Matthias Fuchs
Matthias Fuchs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).