20.06.2021 13:31 |

Beide schwer verletzt

Bub stürzte aus Fenster, Vater sprang hinterher

Ein Dreijähriger ist in Essen in Nordrhein-Westfalen aus der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Sein 48 Jahre alter Vater sprang ersten Ermittlungen der Polizei zufolge seinem Sohn hinterher, um ihm zu helfen.

Wie unter anderem „Der Westen“ berichtet, war das Kind am Samstagabend gegen 22 Uhr offenbar aus eigener Kraft auf die Fensterbank des geöffneten Fensters geklettert und auf ein Vordach in der ersten Etage gestürzt.

Der Vater wollte es retten und einen weiteren Absturz vom Vordach verhindern, sprang daher hinterher - und verletzte sich beim Aufprall selber schwer. Beide kamen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Ermittlungen, wie genau es zu dem Unglück kam, dauern an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).