Hund in Bergnot

Bergretter bargen entlaufene „Elli“ von Felswand

Oberösterreich
15.06.2021 21:49

Die Golden-Retriever-Hündin „Elli“ war am Montag in St. Lorenz in Oberösterreich entlaufen. Kletterer fanden sie am Dienstag zwei Kilometer entfernt bei der Einstiegstelle zur Drachenwand, wo sie sich allein weder vor noch zurück traute. Bergretter rückten aus und bargen sie.

Hündin „Elli“ war beim Einstieg zum Drachenwand-Klettersteig in 640 Meter Seehöhe festgesessen. Sie konnte dort nicht weiter, traute sich aber auch nicht mehr zurück. Kletterern fiel das Tier auf, sie schlugen Alarm.

Golden Retriever-Hündin „Lilli“ war am Sonntag ausgerissen, sie musste am Dienstag von Bergrettern geborgen werden (Bild: Bergrettung Mondseeland)
Golden Retriever-Hündin „Lilli“ war am Sonntag ausgerissen, sie musste am Dienstag von Bergrettern geborgen werden
Die Bergretter brachten Lilli sicher ins Tal (Bild: Bergrettung Mondseeland)
Die Bergretter brachten Lilli sicher ins Tal

Brustgeschirr angelegt
Acht Mann der Bergrettung Mondseeland stiegen daraufhin auf und bargen den Golden Retriever. Nachdem sie dem Hund zu trinken gegeben hatten, legte sie ihm ein Brustgeschirr an und brachten ihn dann am Seil sicher ins Tal. „Elli“ wurde ihren Besitzern übergeben, die viele Stunden erfolglos nach der Ausreißerin gesucht hatten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele