Neue Rolle im Klub

Rieds Thomas Reifeltshammer beendet Karriere

Paukenschlag bei Fußball-Bundesligist SV Ried. Urgestein und Kapitän Thomas Reifeltshammer hängt nach über 300 Spielen für die Innviertler seine Fußballschuhe an den Nagel. 

Er hatte sich in Ried seine ersten Fußballschuhe zerrissen, dem Klub immer die Treue gehalten. Auch nach dem bitteren Abstieg führte er die Innviertler als Anführer wieder zurück in die Bundesliga. Nach über 300 Profispielen für Ried ist aber nun Schluss, beendet Thomas Reifeltshammer komplett überraschend die Karriere. Dem Verein wird er aber in einer anderen Rolle erhalten bleiben, der 32-Jährige wechselt ins Management, „Es ist mir sehr schwer gefallen, aber es hat schon länger Gespräche darüber gegeben“, so Reifeltshammer. 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol