Pacult pokert

WAC denkt an Gugganig und einen Afrikaner

Kärnten
13.06.2021 07:50

- Freitag ruft Robin Dutt den WAC zum Trainingsstart - bis dahin wird sich beim Kader noch etwas tun! 
- Klagenfurt pokert mit Trainer Pacult um die Laufzeit des neuen Vertrags, will Innenverteidigung aufrüsten

Kaum hat der Urlaub begonnen, da genießen die WAC-Cracks auch schon das letzte freie Weekend! Freitag startet die Ära Robin Dutt mit dem ersten Training um 15.30 Uhr. Bis dahin werden sich noch einige Kaderdetails klären: So gilt als amtlich, dass der Nachfolger für Dejan Joveljic (dessen Rückkehr zu Frankfurt so gut wie fix ist) aus Afrika kommen wird! Der holländische Manager Marcel Veerman, der exzellente Kontakt zum schwarzen Kontinent unterhält, hat ein 20-jähriges Juwel an der Hand, das zuletzt auch bei etlichen anderen Bundesligisten Thema war, aber in Wolfsberg landen wird.

Auch spannend: Dass in Tirol Verteidiger David Gugganig bereits als Neo-Wolf gehandelt wird! Der Oberkärntner könnte vor allem dann interessant werden, wenn mit Luka Lochoshvili, dem „Roten Baron“ (drei Rote, aber nur eine Gelbe in 22 Liga-Partien!), der im Finish unter Stary in ein tiefes Loch gefallen war, etwas passiert. Luka (Vertrag bis 2022 plus Option) wird zum Start der Vorbereitung auf jeden Fall in Wolfsberg sein, dann entscheidet ein Gespräch mit Trainer Dutt über die weitere Vorgangsweise

Aufsteiger Austria Klagenfurt und Trainer Peter Pacult „pokern“ indes um die Laufzeit des neuen Vertrag: „PP“ will zwei Jahre, die Austria eines. Für den Innenverteidigerposten gibt’s zwei interessante Männer: Ex-Rapidler Mario Sonnleitner (34) und – trotz Ablöse! – Nicolas Wimmer (26, BW Linz). Die mitunter kolportierten Offensivkräfte Alex Grünwald (Austria) und Deni Alar (Rapid) sind kein Thema.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele