Wiedereröffnung

Café Sacher: Süßes Danke für die Pandemie-Helden

Wien
03.06.2021 06:00

Sacher-Torte, Kaffee und Kurzurlaub als Wertschätzung für das Gesundheitspersonal: Die Kaffeehäuser Sacher in Wien und Salzburg sagten auf ganz spezielle Art und Weise „Danke“ an die Helden der Pandemie-Zeit. 

Der Eröffnungstag Mitte Mai wurde zwar überall groß gefeiert, die Kaffeehäuser Sacher in Wien und Salzburg begingen den Tag aber gleich mit einem großen „Danke“ an die Helden der Pandemie-Zeit: Für Mitarbeiter aus dem Gesundheitsbereich gab es Kaffee und Torte sowie eine Verlosung von zehn Kurzurlauben.

Sacher-Chef Matthias Winkler (Bild: AFP)
Sacher-Chef Matthias Winkler
Hotel Sacher: Freude und Anerkennung am Eröffnungstag (Bild: Hotel Sacher)
Hotel Sacher: Freude und Anerkennung am Eröffnungstag

„Nach der Krise das Richtige tun“
Dieser Tage werden die Gewinner gezogen. Man wolle nach der Krise „das Richtige tun“, so Sacher-Chef Matthias Winkler, und nicht nur für Mitarbeiter und Gäste, sondern „auch für jene, die die ganze Zeit einer besonderen Belastung standhalten mussten“. Und weil es neben den medizinischen Helden noch weitere gibt, wird die „Danke“-Aktion fortgesetzt - wer weiß, vielleicht demnächst für Supermarkt-Helden?

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele