Schwer verletzt

Starke Windböe ließ Gleitschirmpiloten abstürzen

Oberösterreich
01.06.2021 21:04

Seine ganze Routine half nichts: Am Brunnkogel in Ebensee stürzte durch eine starke Böe ein Paragleiter ab, verletzt sich schwer. 

Ein erfahrener 41-jähriger Gleitschirmpilot startete am Dienstag gegen 10.15 Uhr mit seinem Gleitschirm vom Gipfel des Brunnkogels der Gemeinde Ebensee einen Flug. Unmittelbar nach dem Start erfasste den Schirm eine Windböe wodurch er einige Meter in das felsige Gelände abstürzte und sich dabei schwer verletzte.

Freundin schlug Alarm
Seine 30-jährige Freundin führte sofort die Erstversorgung durch und setzte die Rettungskette in Gang. Vom Notarzthubschrauber Martin III wurde der Verletzte in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck geflogen.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele