31.05.2021 12:32 |

Sparsame Braut

Carrie Johnson: Brautkleid war um 50 Euro gemietet

Die frisch angetraute Mrs. Johnson Carrie Symonds hat sich als sparsame Braut erwiesen. Ihr entzückendes Boho-Brautkleid des griechischen Designers Christos Costarellos, das im Laden 3300 Euro kostet, war nur geliehen und wurde bereits an den Online-Designermodeverleih retourniert. 

Der britische Regierungschef Boris Johnson hatte seine Verlobte Carrie Symonds am Samstag völlig geheim in der Westminster-Kathedrale in London geheiratet. Die Braut, die als erste seiner Ehefrauen seinen Nachnamen angenommen hat, soll ihrem Mann dabei in ihrem weißen Brautkleid schier den Atem geraubt haben, als sie in der Kirche erschien. „Sie kam den Kirchengang hinunter, und er konnte die Augen nicht von ihr nehmen“, berichtete der „Telegraph“.

Jetzt wurde das Geheimnis des Kleides gelüftet. Die Braut hatte es über einen Online-Verleiher für den Tag „nur“ gemietet, und das habe sie lediglich 50 Euro gekostet. 

„Sehr, sehr glücklich“
Bei der Zeremonie waren an die 30 Gäste dabei. Die 33-Jährige soll verraten haben, dass sie „sehr, sehr glücklich“ sei. Die Hochzeitsfeier fand im Garten der Downing Street 10 statt, danach gönnte sich das Paar einen zweitägigen „Mini-Honeymoon.“

Für Johnson war es die dritte Hochzeit. Er hatte sich erst Anfang 2020 nach 27 Jahren von der Anwältin Marina Wheeler scheiden lassen, mit der er vier Kinder hat. Sechs Jahre verheiratet war er mit seiner Universitätsfreundin Allegra Mostyn-Owen. 

Carrie und Boris Johnson haben einen gemeinsamen Sohn Wilfred, der am 29. April 2020 geboren wurde. Ihre Heiratspläne für dasselbe Jahr verschoben sie wegen der Corona-Pandemie. Es ist die erste Hochzeit eines amtierenden britischen Premierministers seit knapp 200 Jahren - 1822 hatte Robert Jenkinson in zweiter Ehe Mary Chester geheiratet.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol