26.05.2021 11:55 |

Handball

Harder Ansage: „Wir kämpfen wie die Schweine‘“

Jetzt ist es fix: Hards Handballer kämpfen ab 2. Juni im großen Finale gegen die Fivers aus Wien-Margareten um den Meistertitel. Und auch dort wollen die Recken von Cheftrainer Mario Bjelis alles aus sich herausholen.

Klarer kann eine Ansage während eines Time-out nicht ausfallen: „Wir kämpfen wie die Schweine“, gab Linksaußen Luca Raschle in der 47. Minute der zweiten Best-of-Three-Halbfinalpartie in der Sporthalle Ost vor. Da lagen seine Roten Teufel mit 21:26 im Hintertreffen. Doch nach 70 hochdramatischen Minuten standen die Tiroler Adler mit gerupften Federn da. Und die Harder jubelten nach einer kämpferischen Glanzleistung über den Finaleinzug.

Coach Mario Bjelis riskierte viel. Als der Hard-Motor in der zweiten Halbzeit stotterte, brachte der 44-Jährige den lange verletzten Marko Krsmancic. Mit seiner individuellen Stärke sorgte der Serbe für Überraschungsmomente, Hard kam Tor um Tor heran. Während Schwaz-Coach Frank Bergemann in Unterzahl seinen Torhüter am Parkett ließ, brachte Bjelis in der 60. Minute sogar den siebten Feldspieler. Mit Erfolg: Kreisläufer Lukas Schweighofer war nur noch per Foul zu stoppen. Den Strafwurf verwertete der 28-Jährige in der Schlusssekunde eiskalt zum 29:29.

In der Verlängerung standen die Gäste offensiver in der Deckung. Mit seinem siebten Treffer sorgte Boris Zivkovic in der 67. Minute für den Umschwung. „Wir standen mit dem Rücken zur Wand. Aber mit dem letzten Siegeswillen haben wir es noch geschafft.“ Die Kaltschnäuzigkeit von Ivan Horvat (10 Tore) sowie die Paraden des eingewechselten Goalies Thomas Hurich waren weitere Faktoren für den 34:33-Auswärtserfolg.

Harald Armellini
Harald Armellini
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 13°
starke Regenschauer
13° / 14°
leichter Regen
13° / 16°
starke Regenschauer
12° / 17°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)