25.05.2021 20:08 |

Magistratsdirektor

Erstgereihter zieht seine Bewerbung zurück

Geht es nach dem Personalberater der Stadt Salzburg, dann wäre Christian Prucher - derzeit Leiter der Landesbeteiligungen - neuer Magistratsdirektor geworden. Doch die Diskussionen rund um den „Externen“ wurden ihm offenbar zu heiß. Er zog seine Bewerbung zurück.

Christian Prucher macht den Weg frei. Wohl auch deshalb, weil sich eine politische Mehrheit für ihn kaum noch ausgegangen wäre. Nach zwei gegensätzlichen Gutachten rund um die Bestellung von externen Kanidaten zum neuen Magistratsdirektor der Stadt Salzburg, tendierten die politischen Kräfte lieber zu einem internen Bewerber. Damit hatte der Landesbedienstete Prucher, der eigentlich vom Personalberater als bester Kandidat gereiht wurde, kaum noch Chancen. Am Dienstag zog er die Reißleine und seine Bewerbung zurück. 

„Ich hätte ihn für einen interessanten Kandidaten gehalten. Wir wollten uns nach außen für externe Bewerber öffnen. Aber ich nehme seine persönliche Entscheidung zur Kenntnis“, kommentiert Stadtchef Harald Preuner (ÖVP) Pruchers Rückzug. Damit steht nun Kontrollamtsleiter Maximilian Tischler ganz oben auf der Bewerberliste. Preuner betont, er könne mit beiden Kandidaten gut leben. Ein Amtsbericht, der Tischler als neuen „Magi“ vorschlägt, wird jetzt vorbereitet. Eine Entscheidung könnte am Montag im Senat fallen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)