25.05.2021 20:17 |

Eishockey-Drama

Drogen? Tschechen-Crack stirbt mit nur 32 Jahren

Tschechiens Eishockey trägt Trauer - mit Marek Trončinský ist ein ehemaliger Teamverteidiger unserer nördlichen Nachbarn mit gerade einmal 32 Jahren zu Tode gekommen! Während seiner Karriere war er bei mehreren Klubs in der tschechischen Extraliga, in Großbritannien sowie in der russischen KHL tätig - zuletzt galt er in der rumänischen Liga als einer der herausragendsten Spieler. Offizielle Todesursache wurde keine genannt, laut Medienberichten aus seiner Heimat soll Trončinský allerdings Probleme mit Drogen gehabt haben …

Wie etwa sport.cz berichtet, hatte Trončinský in der Vergangenheit bei Interviews selbst dann und wann auf seinen etwas angeknacksten Ruf angespielt.

„Ich bin kein Engel, das sage ich deutlich. Aber andererseits sind viele Dinge, die über mich gesagt werden, auch einfach aufgeblasen.“

Alles andere als aufgeblasen waren hingegen die Einschätzungen, wonach Trončinský womöglich auch das Potenzial für die NHL gehabt hätte - allein: Er machte viel zu wenig aus seinem großen Talent.

So äußerte sich nun auch der ehemalige Teamchef Alois Hadamczik: „Marek war ein sehr pfiffiger Spieler, aber er hatte einfach nicht die nötige Einstellung!“ Er hätte allemal das Zeug für mehr als 16 Teamspiele für Tschechien gehabt ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)