22.05.2021 13:00 |

Lienzer BM skeptisch

Osttirol: Zwist um den Grundkauf am Hochstein

Während für die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik (SPÖ) die Pläne am Hochstein zu hinterfragen seien, sieht Franz Theurl, Obmann des Tourismusverbandes Osttirol (TVBO), die Bergbahnen auf dem richtigen Weg. Weitere Investitionen sind geplant, für Blanik wären andere Maßnahmen wichtiger gewesen.

Sie müssen, können aber nicht wirklich miteinander - so wirkt es von außen betrachtet, wenn Blanik und Theurl das Thema Hochstein ansprechen. In der letzten Lienzer Gemeinderatssitzung wurde erneut die Investitionen der Lienzer Bergbahnen AG (LBB) zum Thema gemacht. Blanik - selbst im Aufsichtsrat der LBB - machte kein Geheimnis daraus, dass es um die aktuelle Entwicklung des Lienzer Hausberges zahlreiche, teils emotionale Diskussionen gegeben hatte.

„Mehrheit sah es anders“
Zwar bestätigte sie, dass ein gutes finanzielles Ergebnis erzielt worden sei, dennoch wären die geplanten Schritte um 1,8 Millionen Euro zu hinterfragen: „2 Millionen finde ich viel Geld, da könnte man am Stern viel machen. Die Mehrheit hat es anders gesehen.“ Für die Finanzierung sei laut Blanik im Aufsichtsrat ein Kredit beschlossen worden.

Davon will Theurl auf Anfrage der „Krone“ nichts wissen: „Wir haben einen Präventionsbeschluss gefasst, keinen Kredit aufgenommen. Momentan besteht die Möglichkeit, alles bar zu bezahlen. Wir können jedoch einen Kredit aufnehmen, weil es jetzt günstig ist und wir kaum Zinsen bezahlen. Das ist kaufmännisches Denken.“

Ein paar „super Deals“
Man wolle für kommende Investitionen gerüstet sein. Der Kauf des bisher gepachteten Parkplatzes könne durch Mehreinnahmen gedeckt werden. Die Grundkäufe, auch die Fläche des Osttirodlers und des angrenzenden Waldstücks waren laut Theurl ein „super Deal“. Für den Grund hätte es mehrere Interessenten gegeben.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 19°
bedeckt
7° / 19°
bedeckt
7° / 15°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt