EM-Kader

ÖFB-Gegner Nordmazedonien: Zwei Debütanten

Nordmazedonien, am 13. Juni in Bukarest erster Gegner von Österreich, reist mit zwei Debütanten zur Endrunde der Fußball-EM. Teamchef Igor Angelovski nominierte am Donnerstag den 22-jährigen Torhüter Riste Jankov und den 23-jährigen Stürmer Milan Ristovski in seinen 26-Mann-Kader. Zudem wurde der 20-jährige Mittelfeldspieler Darko Churlinov, der 2017 sein bisher einziges Länderspiel absolviert hat, einberufen.

Angeführt wird die Mannschaft bei der ersten Endrundenteilnahme des Landes von Goran Pandev, 37-jähriger Altstar von FC Genoa. „Das ist eine großartige Gruppe, und ich glaube an sie. Wir haben mit der Qualifikation Historisches geschafft. Unser Ziel ist die K.o.-Runde“, erklärte Angelovski.

Nach Nordmazedonien sind die Niederlande (17. Juni in Amsterdam) und die Ukraine (21. Juni in Bukarest) die weiteren Gegner des ÖFB-Teams in Gruppe C.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol