18.05.2021 07:00 |

Strenge Regeln

Kärntner Schüler zurück in ihren Klassenzimmern

Die Kärntner Schüler sind zurück in ihren Klassenzimmern. Zum offiziellen Start in den Präsenzunterricht besuchte Landeshauptmann Peter Kaiser am Montag die Mittelschule 2 in Klagenfurt. Und er zollte den Schülern Respekt für ihr Durchhaltevermögen: „Wie ihr die Situation meistert, ist wirklich beeindruckend.“ Auch wenn jetzt wieder alle am Unterricht teilnehmen dürfen, die negativ getestet sind, bleibt man in den Schulen weiterhin auf Sicherheit bedacht. 

Künftig werden die Schüler alle 48 Stunden getestet, also jeweils Montag, Mittwoch und Freitag. „Dafür sind 210.000 Tests pro Woche erforderlich“, sagt Bildungsdirektor Robert Klinglmair. Für jeden negativen Test erhalten die Schüler einen Sticker für einen Sammelpass, der als Eintrittstest für Friseur- und Restaurantbesuche gilt. Die Eckpfeiler sind künftig das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bzw. einer FFP2-Maske.

In Mittelschulen und AHS-Unterstufen ist das Tragen eines MNS im gesamten Schulgebäude Pflicht, in Volks- und Sonderschulen gilt die MNS-Pflicht nur außerhalb der Klassen- und Gruppenräume. Für Schüler ab der 9. Schulstufe ist das Tragen von FFP2-Masken Pflicht. Das Fach Sport soll wieder im Freien stattfinden. Das Tragen einer Maske ist nicht erforderlich. Singen und Musizieren sind im Freien erlaubt. Sprechtage für Eltern sind wieder erlaubt, wobei die Empfehlung vorherrscht, diese weiterhin online durchzuführen.

Kaiser betont, dass alle um größtmögliche Sicherheit bemüht seien. Das zeige auch die hohe Impfrate bei den Pädagogen: „In Kärnten sind schon 80 Prozent der Lehrer zumindest einmal geimpft, das ist die höchste Quote aller Bundesländer. Ich appelliere weiterhin an alle Lehrer, sich impfen zu lassen.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol