Linzer Prozess

Erste Haftstrafen für vier der 13 Schlepper

Und dann waren es nur mehr neun! Mit ersten Urteilen hat der Linzer Richter die Zahl der Angeklagten im Schlepperprozess verringert. Vier Beschuldigte, die sich zu den Anklagevorwürfen geständig gezeigt hatten, erwarteten bereits am Mittwoch ein Urteil.

Den in Linz angeklagten Irakern wird vorgeworfen, rund 100 Menschen aus dem Irak, Syrien und dem Iran von Österreich nach Deutschland gebracht zu haben. Erste anonyme Hinweise auf die illegalen Aktivitäten gab es im April 2019. Mit Peilsendern wurden daraufhin Bewegungsprofile erstellt, die sehr typisch sind, so die Staatsanwaltschaft.

Ein Jahr bedingt bis zwei Jahre scharf
14 Schlepper sind in der Anklage angeführt, der Mega-Prozess in Linz startete jedoch nur mit 13 Angeklagten, da ein mutmaßlicher Mittäter derzeit nicht auffindbar ist. Und vier davon mussten nicht bis zum voraussichtlichen Prozessende am 24. Juni warten. Da sie Geständnisse - auch zum Anklagepunkt der kriminellen Vereinigung - abgelegt hatten, zogen sich Richter und Schöffen bereits gestern zur Urteilsfindung zurück: Strafen zwischen einem Jahr bedingt und zwei Jahren „scharf“.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol