Firmen sollen umrüsten

Dächer sammeln die Kraft der Sonne

Niederösterreich
13.05.2021 09:00
Die Kraft der Sonne zu nutzen, das war die relativ geradlinige Idee, mit der Cornelia Daniel 2014 ihre Firma Dachgold gegründet hat. Ihrem Ziel, 1001 Firmen mit Sonnenkollektoren auszustatten, ist sie nun einen bedeutenden Schritt näher gekommen.

Waren es im ersten Jahr noch 16 Unternehmen, die ökologisch aufrüsteten, konnte Daniel nun mit dem Handelshaus Kiennast in Gars am Kamp bereits das 700. Firmendach mit Solaranlagen ausstatten, wozu auch Landesrat Ludwig Schleritzko gratulierte. Grundsätzlich beginnt der Prozess des Sonnenprofis mit der Wirtschaftlichkeitsberatung, geht über die technische Planung bis hin zum Bau der kompletten Anlage. „Außerdem helfen wir unseren Kunden bei der Vermarktung inklusive PR“, erklärt die gebürtige Waldviertlerin ihr Konzept. Zeitgleich zieht sie ein Netzwerk heimischer Unternehmen in die Höhe, damit diese im Erfahrungsaustausch zusätzlich voneinander profitieren.

Zitat Icon

Viele Dächer von Firmen sind ungenutzt. Dabei stellen gerade sie den idealen Nährboden für die Sonnenkraft dar.

Firmenchefin Cornelia Daniel

400 kWp Leistung hat die Anlage auf dem Dach des Handelshauses Kiennast, die in einer Rekordzeit von nur 13 Tagen errichtet wurde. „Von Planung bis zur Inbetriebnahme vergingen bloß vier Monate, was dank der guten Kooperation und Kommunikation möglich war“, erklärt Daniel. Die Anlage produziert 392.000 kWh Strom, ausreichend, um 80 kleine Haushalte mit Strom zu versorgen. „Die Energie wird hier vor allem für die Kühlhaltung von Lebensmitteln verwendet“, heißt es. Das ist nicht nur gut für die Umwelt: Dank Fotovoltaik spart das Handelshaus Kiennast künftig 31 Prozent an Stromkosten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele