11.05.2021 09:00 |

Sportlich und privat

Aaronson schwebt auf Wolke sieben!

Salzburgs US-Amerikaner Brenden Aaronson war beim Sieg über Sturm Graz bester Mann am Platz. Welchen „Kritikpunkt“ Trainer Jesse Marsch hat und welche Rolle Freundin Milana spielt.

Sein Doppelpack gegen Sturm Graz war nicht nur eine Premiere für Brenden Aaronson in der Bundesliga, sie brachte dem Bullen-Matchwinner auch eine Nominierung für das „Krone“-Team der Runde. Generell zeigt der US-Amerikaner seit Wochen, dass Salzburg mit seiner Verpflichtung vieles richtig gemacht hat.

„Für Neuzugänge ist es nie einfach, sich schnell zu adaptieren. Es sagt aber viel über seine Persönlichkeit aus“, streute Noch-Bullen-Trainer Jesse Marsch seinem US-Landsmann Rosen. „Es war zu sehen, dass er jeden Tag ein größerer Teil der Mannschaft wurde.“

Naturbursche, der es manchmal übertreibt
Aaronson bezeichnet sich selbst als Naturbursche, ist bodenständig und überzeugt mit seiner Leistung am Platz. Acht Torbeteiligungen in der Bundesliga stehen beim 20-Jährigen seit seiner Ankunft im Jänner zu Buche. Einziger „Kritikpunkt“ von Marsch: „Wenn ich ihm sage, er soll dieses oder jenes anders machen, setzt er das am Platz um. Manchmal übertreibt er es aber“, verriet der 47-Jährige. „Brenden ist ein guter Junge, er hat hier eine große Zukunft.“

Aaronson schwebt aber nicht nur sportlich auf Wolke sieben, sondern auch in privater Hinsicht. „Salzburg ist eine wunderschöne Stadt. Ich kann es kaum erwarten, sie meiner Freundin zu zeigen“, hatte der US-Boy im Jänner erklärt.

Von der Liebe beflügelt
Genau das setzte er in den letzten Tagen in die Tat um. Freundin Milana, seit mehr als zweieinhalb Jahren an Aaronsons Seite und selbst Fußballerin, flog über den großen Teich, um den Neo-Bullen zu besuchen.

Der scheint von seiner großen Liebe besonders beflügelt zu sein und will seine Topleistung bei Sturm auch gegen Rapid bestätigen.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol