07.05.2021 10:55 |

Direktvertrieb stärken

Ab Hof: Heimische Lebensmittel sind gefragt

Auch auf die Vorarlberger Landwirte hatte die Corona-Pandemie erheblichen Einfluss: Zum einen brach die Gastronomie als Abnehmer weg, zum anderen waren Ab-Hof-Verkauf und Direktvertrieb plötzlich extrem stark nachgefragt. Letzteres will nun auch die Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH fördern.

Das vergangene Pandemiejahr hat die Landwirte von einem Tag auf den anderen vor enorme Herausforderungen gestellt. Hotellerie und Gastronomie mussten ihre Pforten schließen, die Bauern blieben auf ihrer Ware sitzen. Rasches Reagieren war gefragt, neue Vertriebswege mussten erschlossen, neue Zielgruppen gefunden werden. Da musste allerdings nicht allzu lange gesucht werden, denn die Corona-Krise brachte einen Boom in Sachen regionale Lebensmittel.

Ab-Hof-Angebote und SB-Automaten
Viele Landwirte bauten ihre Ab-Hof-Angebote aus und stellten Selbstbedienungsautomaten auf - mit Erfolg. „Wir erlebten hier einen regelrechten Boom und vor den Hofläden bildeten sich teilweise Warteschlangen. Mit der raschen Anschaffung von neuen Selbstbedienungsautomaten für kontaktloses und sicheres Einkaufen reagierten die Landwirte vielerorts schnell und damit genau richtig“, so Strauß. Das bestätigt auch Landwirt Josef Rosenzopf vom Zangerlhof in Rankweil. Er verfügt mit seiner Rinder- und Schweinemast, Legehennen und Apfelbäumen über mehrere Standbeine. Mit einem neuen SB-Hofladen setzt er bewusst auf den regionalen, direkten Verkauf seiner Produkte: „Wir haben im vergangenen Jahr einen immensen Zuwachs bei der Direktvermarktung bemerkt, auch wenn die starke Nachfrage mittlerweile wieder etwas nachgelassen hat.“

Digitaler Fokus
Dass die Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH ausgerechnet im Jahr 2020 „Digitales & Social Media“ zu Schwerpunktthemen erkoren hatte, war ein „reiner Glücksfall“, wie Geschäftsführer Marcel Strauß erklärt: „Mit einer entsprechenden Kommunikationsoffensive ist es gelungen, den regionalen Einkauf noch stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen.“ 

Zitat Icon

Mit einer entsprechenden Kommunikationsoffensive ist es gelungen, den regionalen Einkauf noch stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen

Marcel Strauß

Gutes Erntejahr
Durch und durch positiv verlief das Erntejahr 2020: Insgesamt wurden 835 Tonnen Ländle-Erdäpfel von den Äckern geholt. Bei Erd- und Himbeeren waren es immerhin 70 bis 80 Tonnen, die abgeerntet werden konnten. Die Produktion von Ländle-Bio-Eiern stieg um 30 Prozent an, und - der nächste Dezember kommt bestimmt - auch bei Ländle-Weihnachtsbäumen gab es ein fettes Plus.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
18° / 28°
wolkig
20° / 32°
einzelne Regenschauer
19° / 31°
einzelne Regenschauer
20° / 31°
einzelne Regenschauer