07.05.2021 11:55 |

Triathlon

Iron-Max startet seine Saison in Bella Italia

Sein Ziel ist der legendäre Ironman Hawaii. Der Weg dorthin: Lang, hart und beschwerlich. Doch der Wolfurter Triathlet Max Hammerle ist bereit diesen Weg zu gehen. Die ersten Schritte in Richtung seines großen Traumes, kann der 27-Jährige bereits am Sonntag bei der Challenge Riccione machen.

Vor über acht Monaten bestritt Max Hammerle seinen bislang letzten Triathlon. Am 5. September des Vorjahres kämpfte sich der 27-Jährige mit der sensationellen Zeit von 7:55.11 Stunden beim Ironman Podersdorf auf den zweiten Rang. „Die Vorfreude ist riesengroß, dass es jetzt endlich wieder losgeht“, sagt der Wolfurter, der am Sonntag bei der Challenge Riccione (It) über die halbe Ironman-Distanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen) in die neue Saison startet.

Seit Podersdorf hat sich bei Hammerle viel geändert: „Als Mitglied des Omni Biotic Power-Teams ist einiges einfacher geworden“, verrät Max. „So kam ich etwa zu meinem Specialized Shiv Zeitfahrrad.“ Um das Optimum aus dem „Ferrari unter der Zeitfahrmaschinen“ herauszuholen, braucht er allerdings noch etwas mehr Training. „Meine Leistungsdaten stimmen mich zwar sehr zuversichtlich, allerdings muss ich noch an meiner Sitzposition auf dem Rad arbeiten“, sagt Hammerle, der beim Schwimmtraining seit diesem Jahr auf die Expertise der ehemaligen Olympiateilnehmerin Jördis Steinegger setzt. „Da geht viel vorwärts, allerdings haben wir das Projekt auf mehrere Jahre angelegt“, erklärt der Ländle-Triathlet.

Richtig stark fühlt er sich aktuell im Laufen. „Deshalb hoffe ich, dass ich mich in Riccione auf dem letzten Teilstück noch nach vorne arbeiten kann“, gesteht Max, dessen erster Saisonhöhepunkt der Ironman Lanzarote am 1. Juli ist. Die Zielsetzung für diesen Sonntag: „Wenn ich in die Top-10 komme, wäre das auf jeden Fall ein Erfolg.“ 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
18° / 28°
einzelne Regenschauer
19° / 33°
einzelne Regenschauer
19° / 32°
einzelne Regenschauer
20° / 32°
einzelne Regenschauer