04.05.2021 21:15 |

Grauen in Puerto Rico

Bestialisch! Box-Star ermordet schwangere Geliebte

Es ist ein Verbrechen, das einem den kalten Schauer über den Rücken laufen und die Adern gefrieren lässt: Félix Verdejo, Profi-Boxer und 2012 sogar Olympia-Teilnehmer für Puerto Rico, soll seine schwangere Geliebte bestialisch ermordet haben! Sollte der 27-jährige Sportler vor Gericht kommen und schuldig gesprochen werden, droht ihm nun gar die Todesstrafe …

Verdejo wird vorgeworfen, Keishla Rodriguez (27) unter Drogen gesetzt, entführt und erschossen zu haben - ehe er dann den Leichnam der Frau von einer Brücke aus ins Meer warf.

Als Motiv für die bestialische Bluttat vermutet etwa die Mutter der Ermordeten, dass es am ungeborenen Baby gelegen haben könnte.

Verdejo, der verheiratet ist und eine dreijährige Tochter hat, habe seine Geliebte demnach zu einer Abtreibung überreden wollen - und als das misslang, seinen Mord-Plan ausgeheckt ...

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten