01.05.2021 16:18 |

Video hat Nachspiel

Influencern droht Abschiebung wegen Fake-Maske

Richtig Ärger haben zwei Influencer wegen eines sogenannten „Prank“-Videos auf der indonesischen Ferieninsel Bali bekommen. Darin ist zu sehen, wie sich eine junge Frau eine Mundnasenschutzmaske aufmalt, um in einem Lebensmittelladen einzukaufen. Der „Streich“ kam bei den Behörden aber nicht so gut an, sie und ihr Freund sollen jetzt abgeschoben werden. 

Josh Paler Lin und Leia „Lisha“ Se posteten im April ein Video, das schnell viral ging. Darin malt sich Se im Auto eine Gesichtsmaske auf, weil sie ihre angeblich vergessen hat, aber trotzdem mit ihrem Freund einkaufen gehen will.

Video ging viral
Im Supermarkt bemerkte tatsächlich niemand ihre gefälschte Maske, was das Paar im Video stolz verkündet. Lachend und witzelnd spazieren sie durch den Lebensmittelladen. In nur wenigen Tagen wurde das Video in den sozialen Medien so populär, dass auch die Behörden und Politiker in Bali darauf aufmerksam wurden. Denn Indonesien hat strenge Vorschriften für das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit.

Abschiebung mit dem ersten Flug
Empört schimpfte die Politikerin Niluh Djelantik auf Instagram, die Youtuber würden Covid-19 zu einem Witz verkommen lassen. Laut „Daily Mail“ wurden dem Paar die Pässe entzogen. „CNN“ berichtet, die Behörden hätten am Freitag erklärt, die beiden würden mit dem ersten möglichen Flug abgeschoben.

Die beiden Influencer haben sich mittlerweile entschuldigt und erklärt, dass sie nicht respektlos sein wollten. „Ich möchte jeden in Indonesien und Bali auffordern, zur eigenen Sicherheit und Gesundheit immer eine Maske zu tragen“, betonte Lin während eines Auftritts mit Gesichtsmaske und Anwalt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol