Bei NS-Narr entdeckt

Bezirk Gänserndorf: Granate war noch scharf

„Heil Hitler“ war sein Lieblingsgruß, und auf dem Handy spielte er Nazi-Lieder ab. Der 31-Jährige Weinviertler hortete sogar eine scharfe Handgranate und Gewehre. Anzeige!

Durch einen anonymen Hinweis wurden die Ermittler des Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung auf den Mann aus dem Bezirk Gänserndorf aufmerksam. Denn der Ewiggestrige hatte vor Arbeitskollegen auch rassistische Parolen gebrüllt. Der gesamte kranke Nazi-Wahn des Weinviertlers kam bei einer durch die Staatsanwaltschaft Korneuburg angeordneten Hausdurchsuchung ans Tageslicht. Denn gefunden wurden Dolche mit Hakenkreuzen, Wehrmachtshelme, NS-Literatur, Münzen, Aufnäher und gefährliches Kriegsmaterial.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 16°
leichter Regen
9° / 15°
leichter Regen
10° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 16°
leichter Regen
8° / 14°
leichter Regen