27.04.2021 17:22 |

Kein Ruhetag mehr

Ab 2022: Wimbledon schafft freien Sonntag ab

Beim Tennis-Klassiker in Wimbledon soll ab dem nächsten Jahr auch am bisher traditionell freien Sonntag in der Mitte des Turniers gespielt werden. Das teilten die Veranstalter in London am Dienstag mit. Wimbledon ist das einzige der vier Grand-Slam-Turniere, das während der zweiwöchigen Veranstaltung einen freien Tag einlegt. Auch, um die Rasenplätze zu schonen. Eine bessere Grasplatztechnologie lasse nun aber auch ein Turnier ohne Pause zu, erklärten die Veranstalter.

Außerdem steigen mit einem zusätzlichen Turniertag die Zuschauerzahlen und damit die Erlöse. In diesem Jahr soll es den legendären „Middle Sunday“ aber noch einmal geben. Die Organisatoren planen aktuell mit einer Zuschauer-Kapazität von 25 Prozent. Im vergangenen Jahr war das Traditionsevent wegen der Coronavirus-Pandemie erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg ausgefallen. In diesem Jahr soll vom 28. Juni bis zum 11. Juli gespielt werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten