23.04.2021 13:20 |

Gängige Praxis

Wichtige Regeln bei Arbeit im Homeoffice

Covid-19 hat die Arbeitswelt verändert. Immer mehr Berufstätige üben ihren Job in den eigenen vier Wänden aus. Homeoffice ist zur gängigen Praxis geworden und wird wohl auch nach der Pandemie verstärkt genutzt. 

Dabei gelten gewisse Regeln. Der Job daheim muss schriftlich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden. „Die Sozialpartner haben hierfür eine Mustervorlage bereitgestellt, mit der die wesentlichen Rahmenbedingungen erfasst sind“, erklärt AK-Arbeitsrechtsexpertin Ines Handler.

Mit dem neuen Homeoffice-Paket können ebenfalls Betriebsvereinbarungen zwischen dem Betriebsrat und dem Arbeitgeber geschlossen werden. „Der Bogen spannt sich von Übereinkommen zur Bereitstellung der Arbeitsmittel bis zur Erstattung der Kosten im Homeoffice“, sagt die AK-Juristin. Die Mustervereinbarung als Anhaltspunkt ist auf der Homepage der AK Burgenland zu finden.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).