22.04.2021 10:09 |

„Das ist die Wahrheit“

Angelina Jolie: Böser Seitenhieb auf Brad Pitt

Als Schauspielerin wurde sie berühmt, ihre eigentliche Leidenschaft liegt aber in der Regie. Doch der musste Angelina Jolie in den letzten Jahren den Rücken kehren, wie sie nun in einem Interview verriet. Der Grund: die Scheidung von Brad Pitt. 

Mit Filmen wie „Tomb Raider“ oder „Mr und Mrs Smith“ hat Angelina Jolie Millionen Fans in die Kinos gelockt. Doch in den letzten Jahren wurde es ruhig um die Schauspielerin. Aus gutem Grund: Die Hollywood-Beauty hatte sich vermehrt ihrer eigentlichen Leidenschaft, der Regie, gewidmet.

Seitenhieb auf Brad Pitt?
Jetzt kommt mit „Those Who Wish Me Dead“ wieder ein Film mit Angelina Jolie in die Kinos. Dass sie nun wieder als Schauspielerin vor die Kamera tritt, ist einfach zu erklären, verriet die 45-Jährige im Interview mit „Entertainment Weekly“: „Ich liebe es, Regie zu führen, aber ich hatte eine Veränderung in meiner Familiensituation, die es mir für ein paar Jahre nicht möglich gemacht hat, Regie zu führen.“

Ein Seitenhieb auf Brad Pitt? Immerhin zieht sich das Scheidungsverfahren des einstigen Hollywood-Traumpaares nun schon über mehrere Jahre hinweg, die Hauptverantwortung für die sechs gemeinsamen Kinder trägt dabei die Schauspielerin.

Und Jolie wird im Interview sogar noch deutlicher: „Ich musste einfach kürzere Jobs machen und mehr zu Hause sein, also bin ich irgendwie wieder dazu übergegangen, ein paar Schauspieljobs zu machen. Das ist wirklich die Wahrheit.“

Scheidung dauert schon Jahre
Brad Pitt und Angelina Jolie gaben im September 2016 nach mehr als zehn Jahren Beziehung und zwei Jahren Ehe überraschend ihre Trennung bekannt. Jolie bemühte sich danach um das alleinige Sorgerecht für die Kinder Maddox (19), Pax (17), Zahara (16), Shiloh (14) sowie die Zwillinge Knox und Vivienne (12). Eine endgültige Einigung im Scheidungskrieg zwischen dem einstigen Vorzeigepaar steht immer noch aus.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol