Polizeiaktion in Linz

Verkehrssünder gingen bei Planquadrat ins Netz

28 Anzeigen und 59 Organmandate stellten Linzer Polizisten bei einem Planquadrat im Stadtgebiet aus. Unter anderem konnten auch zwei Alkolenker und drei Suchtgift-Fahrer aus dem Verkehr gezogen werden.

In der Nacht auf Samstag sind bei einem Planquadrat der Linzer Polizei im Stadtgebiet etliche Verkehrssünder ins Netz gegangen. 28 Anzeigen und 59 Organmandate mussten die Beamten ausstellen. Es wurden dabei auch zwei Alkolenker erwischt sowie drei Fahrer, die Drogen konsumiert hatten.

Marihuana geschluckt
Einer der Lenker schluckte während der Kontrolle offenbar sogar noch schnell ein Klemmsäckchen mit Marihuana hinunter, heißt es von der Polizei. Genutzt hat es dem Mann jedoch wenig, er wurde angezeigt.
Fünf kontrollierte Personen müssen außerdem mit einer Strafe rechnen, weil sie an einer Tankstelle die Corona-Bestimmungen nicht eingehalten hatten.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol