Deutsche Bundesliga

Heim-Misere stoppt Leipzigs Ambitionen

RB Leipzigs Leistungen im eigenen Stadion halten mit den Meisterambitionen in der deutschen Bundesliga nicht Schritt. Durch das 0:0 gegen Hoffenheim am Freitagabend, das dritte Heimspiel in Serie ohne Sieg, drohen die zweitplatzierten Sachsen um Marcel Sabitzer den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München vollends zu verlieren. David Alaba und Co. könnten mit einem Sieg am heutigen Samstag in Wolfsburg fünf Runden vor Schluss mit sieben Punkten Vorsprung führen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die RB-Spieler geben freilich nicht auf. „Wir glauben an die Meisterschaft. Das müssen wir bis zum Schluss“, erklärte Yussuf Poulsen. Er war wegen seines in der Nachspielzeit wegen Handspiels per Videobeweis aberkannten Siegestores der verhinderte Held des Tages. „Ich finde es gut, dass die Spieler die Köpfe nicht hängen lassen“, betonte Trainer Julian Nagelsmann und baute schon einmal vor. „Sollte es nicht zur Meisterschaft reichen, war es trotzdem eine gute Saison.“

Trotz eines Ballbesitzes von 60 Prozent und 14 Torschüssen reichte es für Leipzig gegen Hoffenheim wie zuvor gegen Frankfurt daheim nur zu einem Remis. Der Jubel nach dem vermeintlichen 1:0 in der sechsten Minute der Nachspielzeit währte nur kurz. „Das war die negative Seite des Videobeweises“, sagte Nagelsmann. „Man wird von maximaler Emotion heruntergeschraubt auf minimale innerhalb von wenigen Minuten.“

Selbst der Gegner hatte etwas Mitleid. „Laut der Regel muss er das Tor abpfeifen, aber als Fußball-Fan bin ich nicht immer ein Freund davon“, sagte Hoffenheims ÖFB-Nationalspieler Christoph Baumgartner.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol