15.04.2021 09:19 |

Termine im Monatstakt

Salzburg gibt Impf-Taktikern eine Schonfrist

Rigoros geht die Steiermark gegen sogenannte „Impf-Taktiker“ vor, die ein bestimmtes Serum ablehnen und deshalb einfach nicht zum Impf-Termin erscheinen: Sie werden nach hinten gereiht. In Salzburg gibt es für diese Personen eine einmonatige Schonfrist. Wer auf ein anderes Serum hofft, muss also einfach abwarten.

Die Sorge um Nebenwirkungen einer Impfung schreckt zunehmend Salzburger ab. Immer mehr wollen sich zwar impfen lassen, lehnen einen speziellen Impfstoff aber ab. So kam es, dass bei der Pädagogen-Impfaktion nur 42 Prozent der berechtigten Personen sich das Serum von AstraZeneca spritzen ließen. Manche wollen lieber abwarten und hoffen auf ein anderes Serum. Während die Steiermark solche „Impf-Taktiker“ jetzt rigoros nach hinten reiht, lässt das Land Salzburg Nachsicht walten.

Wenn jemand wegen eines bestimmten Impfstoffes nicht zum Termin kommt, dann bekommt er erst nach einem Monat einen neuen Termin. Hat er Glück, ist ein anderes Serum verfügbar. Wenn nicht, kann das Spiel Monat für Monat weiter fortgesetzt werden. „Ich glaube nicht, dass ein Zurückreihen notwendig ist“, erklärt Gesundheitsreferent Christian Stöckl (ÖVP). Er rechnet in zwei Monaten ohnehin mit deutlich mehr Serum und damit Auswahlmöglichkeiten.

Erst diese Woche bleib aber wieder eine Lieferung von Johnson & Johnson aus – gut 1000 angesetzte Impf-Termine müssen verschoben werden.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol